InstitutNews und VeranstaltungenNews
Besuch aus Mexiko - Schüler der deutschen Schule in Xochimilco besuchen das IfMa

Besuch aus Mexiko - Schüler der deutschen Schule in Xochimilco besuchen das IfMa

© FBG/ C. Bierwagen
© IfMa\C. Stein

Am 12.06.2019 haben insgesamt 17 Schüler und Schülerinnen einer deutschen Schule aus Xochimilco (Mexiko) im Rahmen eines internationalen Austausches die Leibniz Universität kennengelernt und auch das Institut für Massivbau besucht. Zunächst erhielten die Schüler und Schülerinnen einen Einblick in den Tätigkeitsbereich eines Bauingenieurs. Anschließend stellen sie ihr Geschick unter dem Motto „Brücken bauen – aus Papier“ beim Entwurf eigener Brückentragwerke unter Beweis. Hierbei waren der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Unter der fachkundigen Aufsicht von Hubert Naraniecki und Clara Stein unternahmen die jungen Konstrukteurinnen und Konstrukteure erste Gehversuche im Brückenbau. Mit 40 Blatt Papier, Scheren und zwei Rollen Klebeband musste eine möglichst stabile Brücke gebaut werden. Das Tragwerk hatte eine Distanz von 70 cm zu überbrücken und sollte dabei mindestens 10 cm breit sein. Als kreative Lösungen entwickelten die Schülerinnen in fünf „Planungsbüros“ Balkenbrücken, Trägerroste und Fachwerkkonstruktionen. Aber auch die ein oder andere neuartige Tragwerksform war dabei. Im großen Finale wurden die Brücken in einem Belastungsversuch unter den gespannten Blicken aller Teilnehmer getestet. Die Siegerbrücke „Carlitros“ bestand lediglich aus 25 Blättern Papier und hielt dabei ein Gewicht von 1,85 kg aus.

Das Institut für Massivbau bedankt sich bei allen Beteiligten für die gelungene Veranstaltung, fiebert mit Vorfreude dem nächsten internationalen Austausch entgegen und wünscht den Austauschschülern weiterhin einen spannenden Aufenthalt in Hannover und Deutschland.