InstitutNews und VeranstaltungenNews
Wind Energy Science Conference 2021

Wind Energy Science Conference 2021

© Stephan Barth

Wind Energy Science Conference 2021

Die diesjährige Wind Energy Science Conference (WESC) wurde vom 25.-28 Mai 2021 als Onlineveranstaltung von ForWind, dem Zentrum für Windenergieforschung und der Leibniz Universität Hannover ausgerichtet. Die WESC ist eine biennal veranstaltete Konferenz der eawe (European Academy of Wind Energy). Dieses Jahr wurde den mehr als 800 internationalen Teilnehmern in über 750 Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Keynotes die aktuellste Forschung im Bereich der Windenergie präsentiert.

Auch das Institut für Massivbau war mit einem Vortrag beteiligt. Diesen hielt Frau Anna Rode unter dem Titel: „Sensitivity analysis of environmental contour methods to derive extreme met-ocean conditions“. Co-Autoren dieses Vortrags waren Dr.-Ing. Boso Schmidt und Prof. Arndt Hildebrandt (LuFI, Uni Hannover). Dabei präsentierte Frau Rode die Untersuchungen zu Konturplotverfahren, welche genutzt werden um die Kombination gleichzeitig auftretender Umwelteinwirkungen abzuschätzen.

Neben dem Vortrag wurde auf der WESC das TTH (Testzentrum Tragstrukturen Hannover) in einer Podiumsdiskussion vorgestellt. In einer weiteren Keynote Lecture von Herrn Prof. Rolfes (ISD) wurde der SFB 1463 zu Offshore Megastrukturen vorgestellt, an dem das Institut für Massivbau mit einem Teilprojekt beteiligt ist.

Website des SFB 1463: www.sfb1463.uni-hannover.de

Website des TTH: www.tth.uni-hannover.de

Website der WESC: www.wesc2021.org