Institutsausflug 2018 - Kanufahren

Beim diesjährigen Institutsausflug veranstaltete das Institut für Massivbau eine Kanutour. Zum Ende des Sommers sorgte die Sonne noch einmal für warme Temperaturen und gute Laune bei allen Mitarbeitern und HiWis. Die Route führte vom Startpunkt in Grasdorf zunächst durch die idyllische Leinemasch. Am Leinewehr mussten die Kanus das erste Mal umgesetzt werden, anschließend ging es an den Ricklinger Kiesteichen und dem Maschsee entlang und durch die Innenstadt. Dort wurden die Rettungsqualitäten der Mitarbeiter geprüft, als ein Kanu durch synchrones Ausweichen vor einem Ast kenterte. Es gab ein paar nasse Klamotten, ansonsten passierte jedoch nichts, sodass es direkt weiter gehen konnte. Das letzte Stück der Route wurde mit harter Arbeit stromaufwärts auf der Ihme bis zum Schnellen Graben am Maschsee zurückgelegt. Nach etwa 4,5 Stunden wurde das Ende der Tour erreicht. Dort wurden dann die Reserven und Bäuche wieder gefüllt und der Tag in einer gemeinsamen Runde ausklingen gelassen.

© Ifma\D. Gebauer
Boote auf dem Wasser
© IfMa\D. Gebauer
Boote an Land
© IfMa\D. Gebauer
Boote im Wasser